Kontrabass

Kurzinfo

frühestes
Einstiegsalter ca.:
ab 6 Jahre
Eingangs-
voraussetzungen:
keine (der vorherige Besuch der MFE wird empfohlen)
Unterrichtsformen: Gruppenunterricht, Partnerunterricht und Einzelunterricht.
Dozenten: Till Spohr
musikalische Betätigungsfelder: Kammermusik, gemischte Ensembles, Streichquartett, Streichorchester, Sinfonieorchester
Instrumente: Instrumente in verschiedenen Größen können je nach Alter und Größe des Schülers in begrenzter Anzahl durch die Musikschule zur Verfügung gestellt werden. Wir empfehlen das Mieten der kleinen Schülergrößen und den Kauf eines großen Kontrabass. Vor der Anschaffung eines eigenen Instrumentes sollte ein Beratungsgespräch mit dem Fachlehrer stattfinden.

Information zum Instrument

Der Kontrabass, im Volksmund auch Baßgeige genannt, ist das größte Streichinstrument mit Kontrabassentsprechend tiefster Tonlage. Die vier Saiten sind zueinander in Quartabstand auf E‚A, D und G gestimmt. Es gibt jedoch auch fünfsaitige Kontrabässe, bei denen noch das Kontra-C hinzukommt. Der Kontrabass wird eine Oktave höher notiert, als er tatsächlich erklingt. Der Instrumentenname leitet sich von der Kontra-Oktave ab, von den Tönen, welche mit dem Instrument erzeugt werden können