Keyboard

Kurzinfo

frühestes
Einstiegsalter ca.:
ab 6 Jahre
Eingangs-
voraussetzungen:
keine (der vorherige Besuch der MFE wird empfohlen).
Unterrichtsformen: Gruppenunterricht, Partnerunterricht und Einzelunterricht.
Dozenten: Hannelore Deinhardt, Jörg Müller-Fest, Waldemar Sheljaskow, Karin Wagner, Elke Weymann
musikalische Betätigungsfelder: In der Regel populäre Musik, Klassikbearbeitungen und experimentelle Musik. Neben Alleinunterhalter und Bandmitglied in Rock- und Popmusik, werden sich ihnen auch neue Bereiche auftun, z.B. Hausmusik, Komposition, Tonstudio u.a.m.
Instrumente: Einige wenige Mietinstrumente sind für den Anfang in der Musikschule vorhanden. Vor Anschaffung eines eigenen Instruments sollte unbedingt ein Beratungsgespräch mit dem Fachlehrer stattfinden.

Information zum Instrument

Keyboard sind Musikinstrumente, die als elektrophone Tasteninstrumente ihre Töne elektronisch erzeugen (wie beispielsweise Synthesizer, E-Pianos oder elektronische Orgeln) oder mechanisch erzeugte Töne elektrisch abnehmen und verstärken (beispielsweise Clavinet). Als Elektrophon bezeichnet man vordergründig die Gruppe der Musikinstrumente, die zur Wiedergabe des Schallereignisses einen Audio-Verstärker mit nachfolgendem Lautsprecher verwenden müssen. Bezeichnend ist oft das Anspielen mit einer Klaviatur, die elektroakustische Wiedergabe durch bereits eingebaute Lautsprecher und die unproblematische Transportmöglichkeit (Portable Keyboard). Im oberflächlichen Sinne wird Keyboard auch für Masterkeyboards und allgemein für alle Tasteninstrumente als Anglizismus verwendet, wobei dann damit ein konkretes Instrument nicht gemeint ist, sondern nur die Ausrüstung der Keyboarder. Eine genaue Abgrenzung des Begriffs Keyboard bezüglich der Tonerzeugung und Ausstattung ist aufgrund der historischen Entwicklung nicht möglich.

Schreibe einen Kommentar