Wir über uns

Flyer Musikschule.

Musik hören

Musik ist Bestandteil unseres Lebens und unserer Kultur. Fast alle Menschen hören Musik und besuchen Konzerte.
Viele Menschen würden gerne selbst musizieren. Früher scheiterte das oft an den Kosten privater Musikstunden. Heute stehen Musikschulen allen offen, die selbst singen und ein Instrument spielen möchten.

Dank der Musik­schulen ist Musikerziehung nicht mehr ein Privileg für wenige. Die Musikschule macht es möglich, dass jeder mit Singen, Instrumentalspiel und vielfältigen Formen gemeinsamen Musizierens vertraut gemacht wird.

Das für Musikschulen typische Ensemblemusizieren – beim Singen, in der Kammermusik, in der Jazzband, in der Rockgruppe oder im Orchester – vermittelt Erfolgserlebnisse in der Gemeinschaft und steuert der Tendenz zur Vereinzelung entgegen.

Die Musikschule Wolfhager Land bietet auf vielfältige Weise die Möglichkeit nach individuellen Wün­schen zusammen mit anderen Men­schen eine Sprache zu erlernen, die von jedem und überall verstanden wird. Hierzu ist vor allem das musikalische Empfinden wichtig, mehr als die Leistung. Die Lehrer der Musikschule helfen auf diesem Weg und übernehmen hierbei verschiedenen Rollen: beratender Päda­goge, Vermittler von Vorstellungen, instru­mentaler Spielpartner, schöpferischer Inspi­rator.

Für jedes Alter und für zahlreiche Interessensgebiete gibt es von der Musikschule Angebote. Bereits die 1 1/2 bis 3-jährigen werden im Musikgarten in einer Eltern-Kind-Gruppe auf spielerische Weise an die Musik herangeführt. Freude beim Singen, und Spaß beim Tanzen und Spielen sollen den Kindern vermittelt werden.
In der Musikalischen Früherziehung für die 4 bis 6-jährigen begegnen die Kinder der Musik zunächst im Singen und Tanzen, im Musikhören und im elementaren Instru­mentenspiel. Auch Malen und Formen, Bewegungsspiele, Sprech­übungen sowie Musiklehre sind fester Bestandteil des Unter­richts. Dabei steht das Spielen immer im Vordergrund, so dass der Spaß am Musizieren erhalten bleibt.
Um die Auswahl eines Instrumentes zu erleichtern bzw. verschiedene Instrumente unter Anleitung kennen zu lernen, gibt es das Instrumentenkarussell. Während eines Jahres werden die Kinder in kleinen Gruppen von dem jeweiligen Fachlehrer an verschiedenen Instrumenten unterrichtet. Die Kinder können so mit den unterschiedlichen Instrumenten praktische und sinnliche Erfahrungen sammeln.

Musik machen

Mit ca. 6 Jahren können die Kinder aber auch bereits ein spezielles Instrument erlernen. Es gibt zum Beispiel Gruppen für Blockflöte, Geige, Klavier und Gitarre. Für Kinder ab 8 Jahren kommen dann noch Aus­bildungsmöglichkeiten auf fast allen gängigen Instrumenten dazu. Diese Ausbildung findet dann sowohl im Einzel- wie im Gruppenunterricht statt.

Musik erleben

Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Musikschule ist die Möglichkeit in Ensembles, Musizierkreisen, Orchestern, einer Big-Band sein Können zu zeigen und mit anderen gemeinsam zu musizieren.

Die Musikschule Wolfhager Land bietet an vielen Standorten im Wolfhager Land ihren Unterricht an. Leider gibt es noch nicht an allen Orten alle Ausbildungsmöglichkeiten. An welchem Ort welche Unterrichtsmöglichkeiten bestehen erfragen Sie bitte im Einzelfall. Auch die Höhe des jeweiligen Unterrichtsentgelts erfahren Sie am besten bei einem Anruf im Büro der Musikschule. (In besonders schwierigen finanziellen Situationen kann auch eine Sozialermäßigung gewährt werden.)